Garnelen mit Rhabarber-Ananas-Salsa

    REZEPT // Garnelen mit Rhabarber-Ananas-Salsa

    Endlich beginnt sie: Die Rhabarber Zeit! Und zum Auftakt gibt es leckere Garnelen mit Rhabarber-Ananas-Salsa. Denn in Kombination mit knusprigen Knoblauch-Garnelen ist die Salsa der absolute Hit. Die leichte Süße der Ananas kombiniert mit dem Geschmack des Rhabarbers abgerundet durch eine leichte Chili Note passt hervorragend zu den Garnelen in Knoblauch und Weißwein.

    Rhabarber schmeckt nicht nur in Kombination mit vielen Obstsorten hervorragend, sondern ist auch noch gesund! Es enthält viel Vitamin C, Calcium, Kalium, Magnesium und Ballaststoffe. In Kombination mit Erdbeere oder Ananas kann Rhabarber seinen Geschmack besonders entfalten. Das Gemüse wird oft als Obst bezeichnet, doch gehört Rhabarber zum Gemüse. Oft wird er auch auf Kuchen oder im Kompott verwendet.

    Die Salsa wird mit Zucker, Olivenöl, Chili und Kräutern verfeinert, weswegen ein ausgewogener Geschmack entsteht, der hervorragend zu Garnelen und Fisch passt. Auch Jakobsmuscheln würden mit der Salsa sehr gut schmecken, sodass die Salsa vielfältig einsetzbar ist.

    Garnelen mit Rhabarber-Ananas-Salsa

    Garnelen mit Rhabarber-Ananas-Salsa | Das Rezept

    Zutaten:

    Für die Salsa:
    2 Scheiben Ananas
    1 Stange Rhabarber
    1 getrocknete Chilischote
    1 1/2 TL Zucker
    1 TL Olivenöl
    1 TL Gartenkräuter
    1/2 TL Ingwer
    Salz, Pfeffer

    Für die Garnelen (pro Person):

    7 große Garnelen
    Olivenöl
    2 Knoblauchzehen
    etwas Weißwein

    Zubereitung:

    1. Als erstes wird die Rhabarber-Ananas-Salsa vorbereitet. Dazu wird der Rhabarber geschält, in Stücke geschnitten und für 3 Minuten in kochendes Wasser gegeben. Die Ananas wird in feine Stücken geschnitten. Den Rhabarber abgießen und ebenfalls klein schneiden. Mit Olivenöl, Salz, Chili und Gartenkräutern abschmecken.

    2. Die Garnelen werden in einem Topf mit Olivenöl gegeben. Die Knoblauchzehen schälen und klein schneiden. Ebenfalls zu den Garnelen geben. Wenn du tiefgefrorene Garnelen benutzt, wird sich dein Topf erst etwas mit Wasser füllen. Die Garnelen etwas köcheln lassen. Wenn das Wasser verdampft ist und werden die Garnelen etwas angebraten. Mit Weißwein ablöschen und weiter köcheln lassen.

    3. Zusammen mit der Rhabarber-Ananas-Salsa servieren und genießen! Dazu passt auch sehr gut ein Stück frisches Vollkornbrot.

    Leave a Comment

    Your email address will not be published.




    Nicole, 24 Jahre, aus Berlin. Ich bin eine leidenschaftliche Läuferin, Weltenbummlerin und experimentier- freudige Küchenfee, absolute Leseratte und liebe es Zeit mit meiner kleinen Hündin zu verbringen.

    Impressum & Datenschutzerklärung // Vielen Dank an Fotomanufaktur Elsner für das Profilbild und an André Krenz Photography für die Bilder im Header.

    * Die mit Sternchen gekennzeichneten Produkte wurden mir im Rahmen einer Kooperation kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dennoch gebe ich immer meine ehrliche und unabhängige Meinung wieder.

    WERBUNG

    SOCIAL MEDIA

    Blog via E-Mail abonnieren

    Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

    Schließe dich 14 anderen Abonnenten an

    Köstlich & Konsorten