fitfood_favoriten

    FitFood // 3 FitFood Favoriten Frühjahr 2016

    FitFood – Was ist das eigentlich? Unter FitFood wird Fitness Nahrung verstanden. Gesunde Ernährung wird in unserer heutigen Gesellschaft immer wichtiger und verschiedene Ernährungsformen haben sich bereits etabliert. Ob vegetarisch, vegan, low-carb, paleo, slow-carb, etc. – die Auswahl an verschiedenen Ernährungsformen ist vielfältig.

    Ich selbst probiere immer wieder gerne Gerichte und Produkte aus den verschiedensten Bereich aus und lebe nach dem Motto Fit mit Genuss. Ich variiere die verschiedenen Ernährungsformen, die alle wirklich tolle Gerichte und Produkte zu bieten haben und versuche mich nach meinem eigenen Wissen rund um ausgewogen und gesund zu ernähren. Mich auf eine bestimmte Ernährungsform festzulegen, ist nicht meins, aber ein Zusammenspiel aus allem tut mir und meinem Körper gut!

    Aus diesem Grund habe ich drei spannende FitFood Produkte für euch herausgesucht, die mich wirklich überzeugt waren. Da ich so viele, tolle Produkte entdeckt habe, könnt ihr euch jetzt regelmäßig auf meine FitFood Entdeckungen freuen!

     

    FitFood Superfood Pizza Lizza

    Lizza

    Lizza* ist eine Superfood Pizza aus Lein- und Chiasamen. Gegründet von zwei jungen Männern, die vorher im Bankbereich tätig waren, ist Lizza die vegane, low-carb Alternative zur normalen Pizza. Der leckere Superfoodboden kann mit der Lizzasoße bestrichen werden und nach Lust und Laune belegt werden. Ob als Pizza, Flammkuchen oder Brot – Lizza schmeckt wirklich unheimlich gut! Da Lizza low-carb ist, hat es auch deutlich weniger Kilokalorien als eine normale Pizza und gehört zu meinen absoluten FitFood Favoriten!

    Im Set kosten vier Lizzaböden + Tomatensoße rund 15€. Die Lizza wird direkt nach Hause geliefert und kann dann direkt zubereitet und verspeist werden. Eine tolle Idee!

     

    FitFood Low Carb Brot

    Low-Carb Brot – Adam’s Brot

    Auf der FIBO entdeckte ich Low-Carb Brot*, das es bei AdamsFitnessFood zu kaufen gibt. Der Trick bei dem Brot ist das Aprikosenmehl, wodurch die Backmischung zu einem low-carb Produkt wird. Es enthält lediglich 1,1g Kohlenhydrate pro 100g. Die Backmischung ist leicht zuzubereiten: Lediglich die Mischungen zusammen geben, mit Wasser vermischen und losbacken! Es entsteht ein fluffiges, leckeres Brot, welches sich auch hervorragend für Sandwiches eignet.

    Pro Packung zahlt man 2,99€. Das Brot gibt es in einer dunklen und in einer hellen Variante. Beide Sorten schmecken wirklich gut und sind eine tolle Alternative zu herkömmlichen Brot. Besonders wenn man dauerhaft low-carb lebt oder solch ein Brotfreak ist, wie ich es bin.

     

    FitFood Kokosmehl

    Kokosmehl

    Die Kokosnuss ist schon lange kein Geheimtipp mehr und gilt als echtes Superfood. Das Kokosmehl von Kulau* ist die Alternative zu herkömmlichen Mehl – denn es ist glutenfrei, vegan und deutlich kohlenhydratärmer als herkömmliches Weizenmehl. Allerdings wird mit dem Kokosmehl etwas anders gebacken – es ist deutlich saugfähiger als Weizenmehl und hat einen leicht süßlichen Kokosgeschmack. Es sollte also auch zum Rest des Gerichtes passen.

    Kokosmehl ist zu dem reich an Proteinen und Ballaststoffen, weshalb es gerade für Sportler sehr gut geeignet ist. 1kg des Kokosmehls kosten bei Kulau 13,95€.

     

    Die Produkte wurden mir kostenfrei für diesen Beitrag zur Verfügung gestellt. Ich bedanke mich herzlichst für die gute Zusammenarbeit. 

    Leave a Comment

    Your email address will not be published.




    Nicole, 24 Jahre, aus Berlin. Ich bin eine leidenschaftliche Läuferin, Weltenbummlerin und experimentier- freudige Küchenfee, absolute Leseratte und liebe es Zeit mit meiner kleinen Hündin zu verbringen.

    Impressum & Datenschutzerklärung // Vielen Dank an Fotomanufaktur Elsner für das Profilbild und an André Krenz Photography für die Bilder im Header.

    * Die mit Sternchen gekennzeichneten Produkte wurden mir im Rahmen einer Kooperation kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dennoch gebe ich immer meine ehrliche und unabhängige Meinung wieder.

    WERBUNG

    SOCIAL MEDIA

    Blog via E-Mail abonnieren

    Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

    Schließe dich 12 anderen Abonnenten an

    Köstlich & Konsorten