Veganer Tex-Mex Burger

    REZEPT // Veganer Tex-Mex Burger

    Ein veganer Tex-Mex Burger ist einfach spitze! Auch wenn ich gerne Fleisch esse und auch einen Rinderburger gerne esse, schmecken vegane Burger immer wieder himmlisch. Besonders diese Tex-Mex Variante hat es mir so richtig angetan.

    Der Patty des veganen Burgers besteht aus roten Linsen, Gewürzen, Haferflocken und (Soja-)Joghurt. Das Gemisch wird dann in noch in Sesam gewälzt und knusprig ausgebraten.

    Das Brot kannst du entweder selbst machen (zum Beispiel nach diesem Rezept & einfach das Ei weglassen) oder du kannst ein fertiges Brötchen nehmen. Wir haben dieses Mal leckere Kartoffelbrötchen dazu gehabt.

    Die Soße des veganen Burgers besteht aus Avocado und Chili Soße (zum Beispiel diese hier) und wird mit Salat, Tomaten, roten Zwiebeln und Jalapeños belegt. Gewürzt wurde die Avocado mit dem schmackhaften Chakalaka Gewürz von Spiceworld. Das kulinarische Fest kann beginnen!

    Veganer Tex-Mex Burger

    Veganer Tex-Mex Burger – das Rezept

    Zutaten für 2 Personen:

    Für die Patties:
    100g rote Linsen
    (via Reishunger*)
    2 EL (Soja-)Joghurt
    1/4 Tasse Haferflocken
    6 EL Sesam
    250ml Gemüsebrühe
    1/2 rote Zwiebel
    Kreuzkümmel
    Salz, Pfeffer
    Paprikapulver

    Für die Burger:
    2 Burgerbrötchen
    1/2 Avocado
    2 EL Jalapeño-Salsa
    1 EL Jalapeños
    1/2 rote Zwiebel
    3 Mini-Tomaten
    1 Handvoll Feldsalat
    Salz, Pfeffer
    Chakalaka Gewürz
    (via Spiceworld*)

    Zubereitung:

    1. Wer die Brötchen selbst macht, sollte diese natürlich im Vorfeld zubereiten. Die halbe rote Zwiebel in Würfel schneiden. In etwas Öl anbraten. Die roten Linsen in der Gemüsebrühe zu den Zwiebeln geben und rund 15-20 Minuten köcheln lassen.

    2. Rote Linsen abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Burgerbrötchen aufschneiden. Die Avocado aushöhlen und das grüne Fruchtfleisch mit etwas Salz, Pfeffer und Chakalaka Gewürz würzen.

    3. Die Brötchen mit der Avocado Soße und Jalapeño-Salsa bestreichen. Den Salat waschen, putzen und trocknen. Die Tomaten und Zwiebel in Scheiben schneiden. Das Burgerbrötchen damit belegen.

    4. Den Joghurt mit den Haferflocken vermischen und die roten Linsen untermischen. Mit Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. In Sesam wälzen. In einer Pfanne Öl erhitzen und die Bratlinge ausbraten.

    5. Die Bratlinge auf den Burger geben, zuklappen und fertig ist dein veganer Tex-Mex Burger.

    *Die gekennzeichneten Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dennoch gebe ich meine freie und unabhängige Meinung wider.

    Veganer Tex-Mex Burger

    Leave a Comment

    Your email address will not be published.




    Nicole, 24 Jahre, aus Berlin. Ich bin eine leidenschaftliche Läuferin, Weltenbummlerin und experimentier- freudige Küchenfee, absolute Leseratte und liebe es Zeit mit meiner kleinen Hündin zu verbringen.

    Impressum & Datenschutzerklärung // Vielen Dank an Fotomanufaktur Elsner für das Profilbild und an André Krenz Photography für die Bilder im Header.

    * Die mit Sternchen gekennzeichneten Produkte wurden mir im Rahmen einer Kooperation kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dennoch gebe ich immer meine ehrliche und unabhängige Meinung wieder.

    WERBUNG

    SOCIAL MEDIA

    Blog via E-Mail abonnieren

    Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

    Schließe dich 14 anderen Abonnenten an

    Köstlich & Konsorten