Gegen alle Regeln Blanvalet

    READ&COOK // Gegen alle Regeln & Blaubeer Pancakes

    Nach dem ich dir vor einigen Wochen den ersten Band von Steve Cavanagh „Zu wenig Zeit zum Sterben„* bereits vorgestellt habe, folgt heute die Rezension vom zweiten Band. Eigentlich sollte die Rezension schon viel früher erscheinen – die Verspätung liegt jedoch nicht am Buch, sondern an einem Umzug, der aus allen Nähten platzt.

    Autor: Steve Cavanagh, Fred Kinzel (Übersetzung)
    Verlag: Blanvalet
    Seitenanzahl: 544 Seiten
    Bei Interesse kannst Du das Buch hier kaufen.

    Gegen alle Regeln Blanvalet

    Gegen alle Regeln – Steve Cavanagh

    Wie bereits im ersten Band war die Geschichte in „Gegen alle Regeln“ wieder auf einige Stunden verteilt – denn dem Anwalt Eddie Flynn blieben erneut nur 48h, um sich und seine Familie zu retten.

    Der alkoholkranke Anwalt hat nach seinem letzten, rasanten Fall zurück geschraubt. Doch wird er in einem Café entführt und vom FBI & CIA überrascht. Er soll einen millionenschweren IT-Informatiker vor Gericht vertreten und ihn dazu bringen, sich am Mord seiner Freundin schuldig zu bekennen.

    Der IT-Informatiker David Child hat eine Software entwickelt, die es einer großen Anwaltskanzlei ermöglicht, illegal Geld zu waschen. Mit Hilfe von Child, den sie durch das Geständnis zu einem Deal mit dem CIA überreden wollen, soll der Anwaltskanzlei das Handwerk gelegt werden. Die Beweise sprechen gegen Child, weswegen Eddie Flynn ihn nur noch zum Schuldgeständnis bringen muss.

    Doch während der Geschichte von „Gegen alle Regeln“ tauchen Unstimmigkeiten auf, Kleinigkeiten, die nur so ein geschickter Anwalt wie Eddie Flynn bemerken kann.

    Nach dem sich die Geschichte langsam aufgebaut hat und einige Länge hatte, wurde es wieder spannend. Die Entdeckungen, die während des Buches deutlich werden, sind geschickt in die Geschichte integriert. Die große Showdown ist wieder aufregend, rasant und gefährlich.

    Einige Stellen in der Geschichte fand ich eher nicht gelungen – insbesondere die ständige Wiederholung von Hintergrundfakten zu Eddie Flynn, die bereits in Band 1 verdeutlicht worden sind, fanden ich etwas langweilig. Auch der Schreibstil birgt immer wieder Längen. Die erste Hälfte des Buches „Gegen alle Regeln“ habe ich eher als schleppend empfunden, die zweite Hälfte war dagegen wieder sehr überzeugend.

    Gegen alle Regeln Blanvalet

    Blueberry Pancakes – probieren Sie mal, Eddie Flynn.

    Der CIA Mitarbeiter ist eine unsympathische Person. Doch einen guten Tipp hat er für Eddie Flynn: Die Blaubeerpfannkuchen in einem bestimmten Café zu probieren. Denn diese haben zwar so rein gar nichts mit der Story zu tun – schmecken aber auch unserem Held ganz wunderbar.

    Aus diesem Grund gibt es heute die Read&Cook Kombi mit leckeren Blaubeerpfannkuchen. Für diese gibst du einfach ein Ei, 2 EL Mehl, 1 EL Zucker und etwas Milch in ein Gefäß und vermischst es gut. Dann erhitzt du Öl in einer Pfanne. Unter den Teig mischst du noch eine Handvoll Blaubeeren. Nun wird der Teig in die Pfanne gegeben, bis die untere Seite goldbraun ist. Einmal wenden, ausbraten lassen und genießen!

    *Rezensionsexemplar – dieses Buch wurde mir kostenfrei als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

    Leave a Comment

    Your email address will not be published.




    Nicole, 24 Jahre, aus Berlin. Ich bin eine leidenschaftliche Läuferin, Weltenbummlerin und experimentier- freudige Küchenfee, absolute Leseratte und liebe es Zeit mit meiner kleinen Hündin zu verbringen.

    Impressum & Datenschutzerklärung // Vielen Dank an Fotomanufaktur Elsner für das Profilbild und an André Krenz Photography für die Bilder im Header.

    * Die mit Sternchen gekennzeichneten Produkte wurden mir im Rahmen einer Kooperation kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dennoch gebe ich immer meine ehrliche und unabhängige Meinung wieder.

    WERBUNG

    SOCIAL MEDIA

    Blog via E-Mail abonnieren

    Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

    Schließe dich 14 anderen Abonnenten an

    Köstlich & Konsorten