Foto 29.06.17, 07 39 50

    READ&COOK // Die Entscheidung & Frühstücksrezept

    Eine einzige Entscheidung, ein Moment, der alles verändert. Jedem könnte es so gehen. Ein Akt der Hilfe und danach ist man selbst gefangen im Albtraum.

    Die Entscheidung von Charlotte Link ist ein wirklich sehr empfehlenswertes Buch. Jede einzelne Seite war spannend, packend, fesselnd – mörderisch. Eigentlich sollte alles nur ein Urlaub in Südfrankreich werden, doch ein einziger Moment änderte Simons Leben.

    Ich kann es mir förmlich vorstellen – man sitzt am Strand, lässt sich die Sonne Südfrankreichs ins Gesicht scheinen, genießt einen knusprigen Croissant und einen Kaffee. Und auf einmal ändert sich alles…

    Titel: Die Entscheidung*
    Autor: Charlotte Link
    Verlag: Blanvalet
    Seiten: 575 Seiten
    hier kaufen…

    Charlotte Link - Die Entscheidung

    Die Entscheidung – Charlotte Link | Rezension

    Simon ist ein seltsamer Kauz. Lässt sich ausnutzen, ist ein Nichtsnutz, hat das Minderwertigkeitskomplexe und gönnt sich selbst kein Glück. Aus diesem Grund sitzt er auch alleine über Weihnachten in Südfrankreich im Haus seines Vaters. Als er auf der Straße eine junge Frau in Schwierigkeiten vorfindet, schreitet er ein. Und dieses Einschreiten ändert sein Leben. Denn in dem er die junge Nathalie bei sich aufnimmt, merkt er, dass Nathalie noch viel größere Schwierigkeiten hat. Und Simon nun auch.

    Die Geschichte wird aus verschiedenen Blickwinkeln erzählt. Der eine Strang spielt in Frankreich, der andere in Osteuropa. Unterschiedliche Schicksale, die sich durch Kriminalität, Menschenhandel und Zwangsprostitution verbinden.

    Es beginnt eine mörderische Verfolgungsjagd – eine Entscheidung in dieser Geschichte löste eine Welle von Ereignissen aus.

    Charlotte Link schreibt aufregend und fesselnd über ein bedrückendes Thema. Die Geschichte zeigt auf, wie eine einzige Aktion Auswirkungen auf die restlichen Aktionen diverser Menschen hat – ohne, dass diese Menschen wirklich etwas miteinander zutun hatten. Die Geschichte liest sich flüssig, schnell und ich kann das Buch wirklich sehr empfehlen.

    Ich habe schon mehrere Bücher von Charlotte Link gelesen, finde dieses aber wirklich eines ihrer besten Werke und konnte das Buch kaum aus der Hand legen.

    Frühstückscroissant

    Das Rezept – Frühstückscroissant

    Eigentlich sollte es nur ein Urlaub in Südfrankreich werden für Simon – und was könnte da besser sein, als ein leckerer Frühstückscroissant, während dir die Sonne ins Gesicht scheint. Aus diesem Grund teile ich heute mit dir mein liebstes Frühstücksrezept – Kinderriegel Croissants.

    Mit einem fertigen Teig (zu finden bei Lidl, von Knack und Back, o.a.) ist der Croissant in wenigen Minuten fertig. Einfach den Teig abtrennen, einen Kinderriegel hineinlegen, aufrollen und in den Ofen damit. Fertig ist ein leckeres, süßes Frühstück.

    *Das Buch wurde mir kostenfrei als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

    Leave a Comment

    Your email address will not be published.




    Nicole, 24 Jahre, aus Berlin. Ich bin eine leidenschaftliche Läuferin, Weltenbummlerin und experimentier- freudige Küchenfee, absolute Leseratte und liebe es Zeit mit meiner kleinen Hündin zu verbringen.

    Impressum & Datenschutzerklärung // Vielen Dank an Fotomanufaktur Elsner für das Profilbild und an André Krenz Photography für die Bilder im Header.

    * Die mit Sternchen gekennzeichneten Produkte wurden mir im Rahmen einer Kooperation kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dennoch gebe ich immer meine ehrliche und unabhängige Meinung wieder.

    WERBUNG

    SOCIAL MEDIA

    Blog via E-Mail abonnieren

    Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

    Schließe dich 14 anderen Abonnenten an

    Köstlich & Konsorten