Zalando_04

    FITNESS // Berlin Hot Yoga mit Zalando

    Es sind 34 Grad. Der Schweiß läuft über mein Gesicht und mein Körper verrenkt sich auf der Yoga Matte. Es erinnert an Urlaub, ans Meer, an Sommer. Denn am 01. April lud Zalando zum Hot Yoga sein. Das Berlin Hot Yoga Studio in der Boxhagener Straße heizte den Yoga Raum auf warme 34 Grad auf und bietet regelmäßig coole Hot Yoga Kurse an.

    Zum Zalando Yoga Event gab Jelena von KickAssYoga eine spannende Vinyasa Flow Klasse mit dem Schwerpunkt auf Core-Stabilität und der Rückenmuskulatur. Als Yoga Neuling war ich besonders aufgeregt, den angesagten Yoga Kurs zu besuchen und muss sagen: Ich war begeistert!

    E030_Zalando_0417_3

    Zalando loves Yoga

    Bevor das Event stattfand, durfte ich mir für die bevorstehende Yoga Klasse ein neues Yoga Outfit* von Zalando aussuchen. Ich entschied mich für eine kunterbunte Yoga Hose von ONZIE und einem schlichten, schwarz/grauen Oberteil von YOGASEARCHER. Die Hose war in Kombination mit dem Top das ideale Outfit und passte zum warmen Urlaubsflair unserer Hot Yoga Klasse.

    Gleichzeitig stellte auch HeyHoney die aktuelle Kollektion ihrer Yoga-Kleidung vor, die einige Highlights zu bieten hatte.

    E030_Zalando_0417_61

    Vinyasa Flow – Hot Yoga

    Nach der Ankunft im Berlin Hot Yoga Studio konnte die Yoga Stunde nach dem Umziehen auch direkt beginnen. Bereits in der Umkleide traf ich die liebe Ulli von Turnschuhverliebt, der ich schon lange über Instagram folge, aber noch nie in Persona getroffen habe. Auch durfte ich Madlén von Madlén Bohéme kennenlernen.

    In der Yoga Stunde lag der Schwerpunkt auf der Core-Stabilität und der Rückenmuskulatur. Die Bewegungen sind dynamisch und fließend, sodass ein Bewegungsfluss entsteht, der für Stärkung und zur Meditation dient. Obwohl ich wirklich sehr unbeweglich bin, konnte ich gerade durch die Wärme im Raum viel mehr Übungen besser ausführen, als in normalen Kursen. Die Wärme fördert die Beweglichkeit, sodass die Übungen besser fließen.

    Die Stunde war unheimlich anstrengend und man kam ordentlich ins Schwitzen. Durch die Hitze im Raum war es allerdings ein völlig anderes Erlebnis. Durch die Wärme und die fließenden Bewegungen fühlte mich am Ende der Stunde unheimlich entspannt und einfach rund um wohl. Auch viel Wasser zu trinken, ist während der Stunde sehr wichtig. Während der Asanas und wegen der Hitze wird viel Flüssigkeit ausgeschwitzt, sodass genug Wasser getrunken werden muss.

    Food & Talk

    Abschließend wurden mir noch mit frischen Getränken und veganen & vegetarischen Leckereien versorgt. Insbesondere die Gemüserollen im Filo-Teig haben es mir angetan und ich konnte davon kaum genug bekommen!

    Zusätzlich standen Yoga-Kekse bereit. Während der Snacks kamen wir noch etwas ins Plaudern und tauschten unsere Eindrücke vom Hot Yoga aus.

    *Vielen Dank an Zalando für das Outfit, die Einladung und das tolle Event! Bildcredit: Fotos von Zalando

    E030_Zalando_0417_9

    E030_Zalando_0417_18

    E030_Zalando_0417_35

    Leave a Comment

    Your email address will not be published.




    Nicole, 24 Jahre, aus Berlin. Ich bin eine leidenschaftliche Läuferin, Weltenbummlerin und experimentier- freudige Küchenfee, absolute Leseratte und liebe es Zeit mit meiner kleinen Hündin zu verbringen.

    Impressum & Datenschutzerklärung // Vielen Dank an Fotomanufaktur Elsner für das Profilbild und an André Krenz Photography für die Bilder im Header.

    * Die mit Sternchen gekennzeichneten Produkte wurden mir im Rahmen einer Kooperation kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dennoch gebe ich immer meine ehrliche und unabhängige Meinung wieder.

    SOCIAL MEDIA

    Blog via E-Mail abonnieren

    Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

    Schließe dich 15 anderen Abonnenten an

    Köstlich & Konsorten